Tomasz Kaczor Tomasz Kaczor

Tomasz Kaczor

Sein Abenteuer mit dem Kajakfahren begann im Mai 2000. Er wurde von seinem Vater ermutigt, den Sport zu betreiben. Vor dem größten Dilemma stand er 2018, als er ohne Lebensunterhalt dastand und nach England auf eine Putenfarm gehen musste, um dort zu arbeiten. Während er arbeitete, bekam er einen Anruf von dem damaligen Trainer der chinesischen Nationalmannschaft, der ihm einen Job als sein Assistent anbot, den er annahm. Nach 5 Monaten kehrte er nach Hause zurück, um an der Qualifikationsrunde für die Nationalmannschaft teilzunehmen und diese zu gewinnen. Beim ersten Weltcup, der in Posen stattfand, gewann er zwei Bronzemedaillen, eine Woche später wiederholte er dies beim Weltcup in Duisburg. Bei den European Games gewann er die erste Goldmedaille in der Geschichte des Herren-Kajaks. Und bei den Weltmeisterschaften gelang es ihm, eine Silbermedaille im C1 über 1000m zu gewinnen.

Erfolge:

          Silbermedaille Weltmeisterschaft -  2019 Szeged  C-1 1000 m

          Goldmedaille Europameisterschaft - 2019 Minsk C-1 1000 m

          Silbermedaille Europameisterschaft - 2015 Račice C-1 1000 m

          Bronzemedaille Europameisterschaft - 2014 Brandenburg C-2 500 m

          Bronzemedaille Europameisterschaft - 2017 Plovdiv C-1 500m

"Gebe niemals auf"

Tomasz Kaczor
Tomasz Kaczor Tomasz Kaczor
Tomasz Kaczor Tomasz Kaczor

Um unsere Dienste ordnungsgemäß bereitstellen zu können, verwendet die Pho3nix Stiftung Informationen, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden (Cookies). Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung von Cookies aktiviert haben, werden diese auf Ihrem Endgerät abgelegt. Sie können in Ihrem Browser Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies festlegen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.