Ognjen Stojanovic Ognjen Stojanovic

Ognjen Stojanovic

Ogy begann im Alter von fünf Jahren mit dem Schwimmen als Teil der Konditionierung nach der Operation des Legg-Calvè-Perthes-Syndroms, das Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Schwierigkeiten beim Gehen und Laufen verursacht. Mit der unerschütterlichen Unterstützung seiner Mutter, die ihn sieben Jahre lang jeden Tag 60 km zum örtlichen Schwimmverein fuhr, besiegte der serbische Triathlet die Krankheit nicht nur, er dominierte sie.

Nach 10 Jahren Leistungsschwimmen nahm er an seinem ersten Triathlon teil und entdeckte sein Potenzial. Der 10-fache Balkanmeister ist auf dem besten Weg, nicht nur der erste serbische Triathlet zu sein, der bei den Olympischen Spielen antritt, sondern auch der erste von der Balkanhalbinsel, der sich qualifiziert.

Erfolge:

          10x ITU-Balkanmeister

          aktueller ETU Europameister im Aquathlon (2019; 2020 fand kein Rennen statt)

          12x Continental Cup Podiumsplätze

          Mehrere Medaillen bei nationalen Elite-Meisterschaften im Triathlon (Sprint, Olympische Distanz, Langdistanz), Duathlon, Aquathlon, Leichtathletik und Radsport

Wenn ich die Narben an meinem rechten Bein sehe (was jeden Tag passiert), erinnert mich das daran, dass es mit Willenskraft und Disziplin möglich ist, den Widrigkeiten zu trotzen.

Ognjen Stojanovic
Ognjen Stojanovic Ognjen Stojanovic
Ognjen Stojanovic Ognjen Stojanovic

Um unsere Dienste ordnungsgemäß bereitstellen zu können, verwendet die Pho3nix Stiftung Informationen, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden (Cookies). Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung von Cookies aktiviert haben, werden diese auf Ihrem Endgerät abgelegt. Sie können in Ihrem Browser Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies festlegen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.