Jesus Tortosa Cabrera Jesus Tortosa Cabrera

Jesus Tortosa Cabrera

Was seinen brennenden Wunsch zu gewinnen noch verstärkt, ist der Segen und Fluch, nach seinem Vater benannt zu sein. Jesus Sr. war ein Pionier der Taekwondoin bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul, wo die Sportart zum ersten Mal bei einer Olympiade eingeführt wurde, und wo er auch den vierten Platz belegte.

Jesus ist ein Mann auf einer Mission. Aber jetzt, mit der Erfahrung von zwei olympischen Wettbewerben, weiß dieser mehrfache nationale Meister, Junioren-Weltmeister und Weltmeisterschafts-Bronzemedaillengewinner, dass er das Zeug dazu hat, einen Sport zu betreiben, bei dem Intelligenz und Strategie Trümpfe sind, die auf rohe Kraft setzen.

Erfolge:

          4., Olympische Spiele Rio

          Gold, Mittelmeer Spiele 2018

          Bronze, Taekwondo Weltmeisterschaften 2017

          Silber, Taekwondo-Europameisterschaft 2016

          Silber, Europäische Spiele 2015

          Gold, Taekwondo Weltmeisterschaften der Junioren 2014

          Bronze, Olympische Jugendspiele 2014

          3x U21-Europameister

Am Ende muss man das tun, was man mag, und wenn man es mit Leidenschaft und Lust tut, kann man dorthin kommen, wo ich hingekommen bin.

Jesus Tortosa Cabrera
Jesus Tortosa Cabrera Jesus Tortosa Cabrera
Jesus Tortosa Cabrera Jesus Tortosa Cabrera

Um unsere Dienste ordnungsgemäß bereitstellen zu können, verwendet die Pho3nix Stiftung Informationen, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden (Cookies). Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung von Cookies aktiviert haben, werden diese auf Ihrem Endgerät abgelegt. Sie können in Ihrem Browser Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies festlegen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.